Leben ist Bewegung

Brügger-Therapie (mit Zertifikat)

 

Nach Dr. Brügger gehen die meisten Erkrankungen des Bewegungsapparates pri­mär nicht auf strukturelle Erkrankungen zurück, sondern auf Schutzmechanismen des Gehirns. Diese Schutzmechanismen werden bei fehlerhafter Beanspruchung gestartet (neuronale Mechanismen).

Das arthromuskuläre System reagiert auf re­flektorischem Weg mit Schmerzen (Warnsignale). Chronische Fehlbelastungen stö­ren das Reparaturpotential der Strukturen, so daß es in der Folge zunächst zu Funktionsstörungen kommt. Später können sich aus den nicht beseitigten Funktionsstörungen Strukturveränderungen entwickeln.

Dies kann umgangen wer­den, wenn der Bewegungsapparat (das lokomotorische System) optimal eingesetzt wird, was nur bei Einnahme der physiologischen Körperhaltung der Fall ist.

Das Ziel der Brügger- Therapie ist, die bestehenden Störfaktoren zu erkennen und zu beseitigen sowie die bestehende Fehlhaltung zu korrigieren. Dabei ist es wesent­lich, daß die Korrektur der Haltung mit deren praktischer Anwendung im Alltag ver­knüpft wird.